Virtual ANT!FOTO Bar

10. April 2021 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für Virtual ANT!FOTO Bar


virtual interim»»

ANT!FOTO Bar event
on Sun. April 11, 2021 from 6 pm CET

with:
Paul Fusco »Funeral Train«
Anthony Hernandez »Waiting, Sitting, Fishing, and Some Automobiles«
Katja Stuke & Oliver Sieber »O.i.F. (Movie Locations)«
And the One Channel Video
Katja Stuke & Oliver Sieber »Unser Film« with Music by Axel Ganz

thekitchenhappening21

3. April 2021 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für thekitchenhappening21

»Konohana Dream X« 25 Xerox-prints, site-specific work.

In Judith Samen’s kitchen.
Works by: Sonja Alhäuser, Arpad Dobriban, Christine Erhard, Corina Gertz, Simone van gen Hassend, Andrea C. Hoffer, Claudia van Koolwijk, Anke Lohrer, Katharina Maderthaner, Lorenzo Pompa, Martina Sauter, Thyra Schmidt, Jo Spence, Michel Sauer, Katja Stuke & Oliver Sieber, Juergen Staack, Meghan Francis Sullivan, Tilo&Toni, Katharina Veerkamp, Nele Waldert.  judithsamen.com/

Neue Fotografie

3. April 2021 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für Neue Fotografie

New Contributions at »Neue Fotografie« by
Katja Stuke & Oliver Sieber,
Monika Brandmeier,
Ingeborg Gerdes,
Owen Gump,
Barbara Probst,
Shigeur Takato,
Piotr Zamojski,
Hannes Norberg and
Thyra Schmidt. visit here»»

Moon over Konohana

16. März 2021 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für Moon over Konohana

Die Ausstellung »Moon over Konohana« von Katja Stuke und Henguchi im Japanischen Kulturinstitut Köln ist vom 22. bis 31. März 2021 Mo-Fr zwischen 14 und 17 Uhr geöffnet.
Am Freitag 26.3. wird Katja Stuke anwesend sein.

Mehr Infos und Anmeldung hier»»

Symposium: About Walking

9. März 2021 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für Symposium: About Walking

Thu/Fr, 25/26 Mar, 2021
9:30 — 13:30 (CET) / 14 to 18 (IST)

in English via Zoom. Participation is free of charge
more»»

The Biennale für aktuelle Fotografie (Germany) and the Chennai Photo Biennale (India) are jointly organising a digital symposium dedicated to walking in photography. With: Michal Iwanowski, Andreas Langfeld, Paroma Mukherjee, Katja Stuke, Vidya Mohankumar, Siddharth Agarwal , Storytrails Chennai. moderated by Ram Rahman and Alexander Hagmann.

Virtual ANT!FOTO Bar

1. März 2021 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für Virtual ANT!FOTO Bar

The ANT!FOTO BAR by Katja Stuke & Oliver Sieber is dedicated to photobooks. Usually located in a small space (at: Tina Miyake’s store) in Düsseldorf, it now also has a virtual location.

On the occasion of the 10th anniversary of the Tohoku Earthquake/Tsunami/Nuclear-Desaster we present the following books from the Böhm Kobayashi Library in this edition of the ANT!FOTO BAR (Feb 2021).

Shiga Lieko Rasen Kaigan Akaaka 2013
look»»

Thomas Neumann Märztage Revolver Books 2011
look»»buy»»

Jens Liebchen Tsukuba—Narita Spector Books, 2011
look»»buy»»

Antoine d’Agata Fukushima Super Labo, 2015
look»»

Eugene Smith/Aileen M. Smith Minamata Holt, Rinehart & Winston 1973
look»»

Kikuchi Osamu Monster Little More 2009
look»»

Takashi Homma Mushrooms from the forest Blind Gallery 2011
look»»

Katja Stuke & Oliver Sieber Tokyo No Hate Böhm Kobayashi 2018
look»»buy»»

Symposium

25. Februar 2021 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für Symposium

Online-Symposium Do/Fr, 25./26. Feb 2021
Symposium: Photographische Archive im kulturellen und künstlerischen Kontext im Rheinland und im Ruhrgebiet
Denkanstöße und Grundlagenforschung zur Förderung von Netzwerken und Kooperationen mehr»»

Teilnehmer*innen des Symposiums sind Leiter*innen photographischer Sammlungen, Photograph*innen und Künstler*innen, Produzent*innen und Restaurator*innen: Boris Becker (Köln), Prof. Roman Bezjak (Bielefeld), Prof. Joachim Brohm (Leipzig), Gabriele Conrath-Scholl (Köln), Linda Conze (Düsseldorf), Dr. Sonja Feßel (Marburg), Stefanie Grebe (Essen), Anna Gripp (Hamburg), Prof. Beate Gütschow (Köln), Simone Klein (Köln), Dr. Adelheid Komenda (Bonn), Dr. Monica Marchesi (Amsterdam), Jessica Morhard (Düsseldorf), Markus Paul Müller (Berlin), Ditmar Schädel (Duisburg), Dr. Franziska Scheuer (Marburg), Prof. Dr. Hans Scheurer (Köln), Claudia Schubert (Köln), Thomas Seelig (Essen), Katja Stuke (Düsseldorf). Moderiert wird die Veranstaltung von der Journalistin und Kunstkritikerin Claudia Dichter.
Ein Symposium der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln, in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh)

Interview

19. Februar 2021 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für Interview

Über Fotografie, Gebiet und Anarchismus Ein Interview zwschen Sabine Maria Schmidt und Katja Stuke/Oliver Sieber im Kunstform International, Band 273 »Report. Bilder aus der Wirklichkeit« (Feb. 2021). Über »You and Me«, »Japanese Lesson«, »国庆Nationalfeiertag« und mehr.

La Ville Lumière

9. Februar 2021 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für La Ville Lumière

Support our new publication
Katja Stuke & Oliver Sieber
»Paris, Dec. 8, 2018 — La Ville Lumière«
Gwin Zegal & Böhm Kobayashi
20 x 28 cm, 224 pages incl.  112 colour plates
offset print, staple bound, with a text by Florian Ebner.

To raise the missing funding for the production of the book we offer
25 x subscriptions incl.

\ your name in the book
\ 1 copy of the final publication signed [1]
\ 2 Xerox prints 120g/m2 paper, 42 x 29,7 cm [2]
\ 1 drawing on 240/m2 paper, 20 x 28 cm [3]

EUR 120,–

incl. VAT and shipping
order here: oliver.sieber@os66.de

Explaining Böhm Kobayashi

9. Februar 2021 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für Explaining Böhm Kobayashi

Mi, 10. Feb. 2021, 18 Uhr
FH-Dortmund, Ringvorlesung

eingeladen von Prof. Ulrike Brückner / Prof. Oliver Langbein

Vortrag von Katja Stuke und Oliver Sieber über das Ausstellen und Publizieren, die Entstehung von Projekten, die Beziehung von Text und Bild und die Bedeutung der Frage nach Identität in einigen ihrer Arbeiten.

From A to B.

25. November 2020 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für From A to B.

From A to B»»
Museum Morsbroich, Leverkusen
6. Dez 2020 – 7. März 2021


Mit einem Screening von Magnum Photos/Paris und Werken von Sue Barr, Thomas Bayrle, Julius Brauckmann, James Bridle, Ingrid Burrington, Emma Charles, Frauke Dannert, Hans Gremmen, Uschi Huber, Taiyo Onorato & Nico Krebs, Catherine Opie, Kathy Prendergast, Hans-Christian Schink, Henrik Spohler, Katja Stuke & Oliver Sieber, Clement Valla, Mels Van Zutphen.
(Werke von Katja Stuke & Oliver Sieber in der Ausstellung: Japanese Lesson, Künstlerbuch; San’ya, Tokyo 2017 32 Pigment Prints; Walk the Walk, Chongqing 2018, Einkanal-Video; Abb: beim Ausstellungsaufbau)

Moon over Konohana

6. Oktober 2020 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für Moon over Konohana

Moon over Konohana
Dialogausstellung mit Katja Stuke und Henguchi
Japanisches Kulturinstitut / Japan Foundation, Köln
6 Nov — 19. Dez 2020
Eröffnung: Freitag, 6 Nov 2020, 19 Uhr,
Einführung: Dr. Verena Meis
Zur Ausstellung erscheint eine Publikation.
Anmeldung»» zur Vernissage ab 16 Okt 2020

Herr Tajima kommt.

6. Oktober 2020 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für Herr Tajima kommt.

23. Oktober 2020, 18:30 — 20 Uhr
Ruhr Museum Essen, Welterbe Zollverein, Schacht XII, Kokskohlenbunker [A16]
Gesprächsrunde: Impulse. Japanische Bergarbeiter im Ruhrgebiet
In Kooperation mit der Sektion Geschichte und Archive der Deutschen Gesellschaft für Photographie

Die sechste Veranstaltung aus der IMPULSE-Reihe des Ruhr Museums begrüßt Katja Stuke und Oliver Sieber, die einen fotografischen Bestand vorstellen, der von japanischen Bergarbeitern von 1957 bis 1965 im Ruhrgebiet aufgenommen wurde. Weitere Gäste: Pia Tomoko Meid (Deutsch-Japanische Gesellschaft am Niederrhein) und Martin Gernhardt (Initiativkreis Bergwerk Consolidation).
Moderation: Stefanie Grebe

Kostenlos. Anmeldung erforderlich unter: besucherdienst@ruhrmuseum.de oder Tel. 0201-24681-444

Oliver Sieber, »10 min«

1. September 2020 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für Oliver Sieber, »10 min«

Oliver Sieber, 10′
56 full colour images, 20,5 cm x 28 cm, 
digital offset print on 90 gr natural paper, stapelbound, softcover 
published by Böhm  Kobayashi, 2020 
edition of #100 copies, numbered 
incl. a signed and numbered color copy of »Raindogs and Stray Cats«

Open Studio

1. September 2020 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für Open Studio

Wir nehmen in diesem Jahr an den Kunstpunkten»» Düsseldorf teil.
Und öffnen unser Studio am
Sa 19. Sept., 14 bis 20 Uhr; So 20. Sept., 12 bis 18 Uhr.
Zu dem Anlass erscheint Oliver Siebers neue Publikation »10 min.«

ANT!FOTO Magazine

17. Juni 2020 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für ANT!FOTO Magazine

New ANT!FOTO issue.
Release: Sunday June 28, 2020. 6 – 10 pm
ANT!FOTO Bar @ Tina Miyake, Ackerstr. 29, Düsseldorf

Texts by Marc Feustel (engl.) and Jeffrey Ladd (engl.)
Interviews with: Stefanie Diekmann (de.), Regine Ehleiter (de.), Christoph Hochhäusler (de.), Felix Hoffman (de.), Stefanie Pluta (de.), Linnea Semmerling (de.), Olivier Cablat (engl.), Emilie Lauriola (engl.)

16 pages, 317 x 455 mm, offset-print,
edition of 500 copies
EUR 5,– plus shipping;

Order/Buy here:


supported by: Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf.


13_3_BIS #2

16. Juni 2020 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für 13_3_BIS #2

Projections with works by:
Alex Grein, Talisa Lallai, Andreas Langfeld, Sophie Isabel Urban & Simon Wienk-Borgert, Oliver Sieber und Katja Stuke.

Sun. 28. Jun 2020, 6 pm – 0 am
ANT!FOTO Bar  @ Tina Miyake
Ackerstr. 39, Düsseldorf

21.lettres.a.la.photographie @gmx.de

5. Juni 2020 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für 21.lettres.a.la.photographie @gmx.de

Das ANT!FOTO Manifesto ist Teil der Ausstellung 21.lettres.a.la.photographie @gmx.de im Museum Folkwang in Essen.

21.lettres.a.la.photographie@gmx.de trifft auf anonyme Fotografien sowie Werke von ANT!FOTO, Lewis Baltz, Adolphe Braun, Jojakim Cortis & Adrian Sonderegger, Lotte Errell, fotoform, André Gelpke, Eiko Grimberg, Harry Hachmeister, André Kertész, Astrid Klein, Barbara Klemm, Jürgen Heinemann, Axel Hütte, Peter Keil, William Klein, Kurt Kranz, Anneliese Kretschmer, Helmuth Kurth, Lucia Moholy, Shahryar Nashat, Karl Peters, Walter Schmitz, Gundula Schulze Eldowy, Henrik Spohler, The Good Liars und Andreas Weinand.

Conversations

3. Juni 2020 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für Conversations

Conversations between Rémi Coignet and: Laurence Aëgerter, Julián Barón, Sophie Calle, Edmund Clark, Antoine d’Agata, Amaury da Cunha, Mishka Henner, William Klein, Susan Meiselas, Pino Musi, Sophie Ristelhueber, Dayanita Singh, Carlos Spottorno, Katja Stuke & Oliver Sieber, Pierre Von Kleist, Donovan Wylie

Another Lesson

16. Mai 2020 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für Another Lesson

»Japanese Lesson« started in 2009 as a zine and projection – an associative mash-up containing material interesting for a ‚search for Japan‘: It contains images and drawing from mangas and animes, still images from japanese movies, historical and current pressphotographs; photos, drawings and paintings by japanese artists, some of our own works and material we found in the web, magazines, LP-record-sleeves, catalogues, on the streets or in the subways of Tokyo and Osaka.
Ever since the projection is growing, and »Japanese Lesson« is developping — including works about music- and subculture, discrimination/activism/politics/borders, urbanism/city developpement or Olympia 2020. »Japanese Lesson« also brings together individual works by Katja Stuke and Oliver Sieber regarding music- and subculture and other works they produced since their first artist residency in Osaka in 2006.
»Another Lesson« is a glossary; a research-archive including works by Japanese artists, international artists who work in Japan, videos, documentaries, images, photographs and much more. go»»

13 3 BIS

4. Mai 2020 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für 13 3 BIS

Neue Arbeiten von Andreas Langfeld, Katja Stuke und Oliver Sieber
Sonntag 10. Mai 2020, 22 bis 24 Uhr
in den Schaufenstern von Tina Miyake / ANT!FOTO Bar
Ackerstraße 39, 40233 Düsseldorf

Die neue Normalität. Momentan passieren Dinge, die wir uns vor einigen Wochen noch nicht hätte vorstellen können. Wir erleben Geschichte und das fühlt sich spannend und bizarr zugleich an. Irritation und Ungewissheit sind Gefühle die unseren Alltag begleiten, die Einschnitte in unser gewohntes Leben sind längst neue Normalität geworden. Die Welt verändert sich mindestens genauso schnell, wie das Virus sich verbreitet.
Es gibt neue Verhaltensformen und Änderungen im Stadtbild. Und was macht das alles wirklich mit den Menschen?

Weiterlesen →

Artist in the Box

30. April 2020 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für Artist in the Box

Für EUR 100,–  werden zur Zeit auf der Plattform „Artist in the Box“ je drei Prints von Oliver Sieber und Katja Stuke angeboten.

„Artist in the Box“ ist eine Plattform für Künstler*innen in Not. Sechzig Künstler*innen aus dem gesamten Bundesgebiet – darunter viele etablierte Namen – verkaufen über www.artistinthebox.com Werke aus den Bereichen Fotografie, Grafik, Illustration und bildende Kunst zu moderaten Preisen. Zudem gibt es die Möglichkeit, Künstler*innen individuell zu unterstützen. Mit Mitteln aus dem Kollektiv sind außerdem Unterstützungszahlungen an einzelne Künstler*innen in schwierigen finanziellen Lagen geplant. Auf der Rückseite der eigens für die Aktion angefertigten Drucke findet sich ein „Artist in the Box“-Sticker mit handschriftlicher Signatur. Jeder der unlimitierten Drucke bleibt so ein Original zu einem erschwinglichen Preis.

Walk the Walk

31. März 2020 von BöhmKobayashi | Kommentare deaktiviert für Walk the Walk

»Walk the Walk«, Düsseldorf, Chongqing 2018
one-channel video, ca 21 min.
March 30, 2020. 8 – 10:30 pm
Düsseldorf, Luisenstraße between Pionierstraße and Ernst-Reuter-Platz.

A private window, a public space, a recordative walk from Chongqing, a new encounter with #socialdistance in Duesseldorf. In 2018 Duesseldorf based artists Katja Stuke and Oliver Sieber had a walk in Chongqing. In this city they followed the same route which was their routine from their home to their studio in Duesseldorf.

As part of  »Open window – Art goes on in coronavirus time«
by
TAIFUN project»»